KL-I 60mm

Das ISO 60mm Sektionaltor eignet sich wegen seines hohen Isolierwerts besonders gut zur effektiven Trennung unterschiedlicher Temperaturzonen und für Gegebenheiten, bei denen es auf gute Isolationswerte ankommt.

Die Iso-Paneele sind insgesamt 60mm stark und bestehen aus drei Schichten, die nach dem sogenannten „Sandwich-Prinzip“ aufgebaut sind: Zwischen zwei doppelseitig verzinkten Stahlblechen ist ein isolierender Kern aus HFCKW-freiem Polyurethan-Hartschaum verleimt. Ergebnis der thermischen Trennung von Vorder- und Rückseitenblech ist eine besonders gute Wärme- und Schallisolation. Zusätzlich unterstützt wird dieser Effekt von speziellen Boden-, Top- und Seitenabdichtungen, die darüber hinaus auch das Eindringen von Feuchtigkeit und Zugluft verhindern.

Das Stahlblech, das an der Außenseite der Paneele verwendet wird, ist mit einer modernen und hochwertigen 16 mm Mikroprofilierungsoptik versehen. Konfigurierbar sind neben den Abmessungen von Höhe und Breite auch verschiedene Licht- und Sichtelemente aus Plexiglas. Eine Auswahl von zwei farbechten Coil-Coating Lacken in den RAL-Farben 9002 Grauweiß und RAL 9006 Weißaluminium ermöglicht zudem eine kreative Farbgestaltung und eine harmonische Integration des Tores. Gegen einen Aufpreis kann das Tor in jeder gängigen Farbe beschichtet werden.

Zur Montage des Tores in einem Gebäude stehen verschiedene Schienenvarianten zur Auswahl, die ganz nach Bedarf und an unterschiedlichste Situation angepasst werden können.

Technik

Für eine lange Lebensdauer und eine hohe Benutzerfreundlichkeit kommen nur hochwertige Materialien und modernste Produktionsverfahren zum Einsatz.

Der Gewichtsausgleich erfolgt über ein Torsionsfedersystem; so exakt, dass das Torblattgewicht über den gesamten Öffnungsweg ausgeglichen ist. Die Federwelle ist verzinkt, die Feder nach DIN 17.223 Blatt 1 verfestigt hergestellt und Alu lackiert behandelt. Das Torblatt wird seitlich in C-Profilen über kugelgelagerte und staubgeschützte Laufrollen geführt. Die Verbindung des Torblattes mit dem Federsystem erfolgt über eine Seilsicherheitsführung.

Durch einen feuchtigkeits- und durchzugsdichten Verschluss an den oberen, unteren und seitlichen Abdichtungen sowie den isolierenden Hartschaumkern, erreicht das ISO 60mm Sektionaltor einen optimalen Wärmedämmwert. Um unnötige Bewegungen des Tores zu vermeiden und so eine zusätzliche Energieeinsparung zu erzielen, kann eine Schlupftür integriert oder Nebentür ansichtsgleich zum Tor gefertigt werden. Das Schalldämmmaß des Tores beträgt ca. 25 dBA.

Zum Antrieb des Tores stehen diverse manuelle oder elektronische Systeme zur Auswahl: Elektromotor-, Haspelketten- und Zugseilsysteme sowie jeweils daran angepasste Schutzsysteme. Elektroantriebe eignen sich vor allem für häufige Öffnungs- und Schließvorgänge. Die elektrische Betätigung erfolgt beispielsweise über Totmannsteuerung, Impulssteuerung oder Fernbedienung. Alle Antriebs- und Betätigungsvarianten erfüllen die Europa-Norm EN 13241-1.

Elektronische Sicherheitsvorrichtungen wie z.B. eine Lichtschranke sind optional erhältlich und verhindern Personen und Sachschäden durch Zusammenstöße mit dem Tor. Alle Sicherheitssysteme sind vom TÜV Nord zertifiziert und erfüllen strenge Prüfanforderungen und Normen.

Schlupftürschwellen

Standard Schlupftürschwelle 185 mm

Reduzierte Schlupftürschwelle 110 mm

Niedrige Schlupftürschwelle 22mm

Bedienungselemente

Handbedienung über Zugseil

Handbedienung per Haspelkettenantrieb

Elektroantrieb

Torsteuerung TS971

Lichtschranken Sender

 Lichtschranken Reflektor

Schlaffseilschalter 

Voreilende Lichtschranke

Einbaukriterien

T240, Dachfolge bis 15°, A = mind. 240 mm, B = Lichte Höhe + mind. 1000 mm, Seitenplatz mind. 120mm, Antriebsseite zusätzliche 130 mm

T340, Dachfolge bis 15°, A = mind. 340 mm, B = Lichte Höhe + mind. 750 mm, Seitenplatz mind. 120mm, Antriebsseite zusätzliche 130 mm

T450, Dachfolge bis 30°, A = mind. 450/500 mm, B = Lichte Höhe + mind. 650 mm, Seitenplatz mind. 120mm, Antriebsseite zusätzliche 130 mm

T400, Dachfolge bis 30°, A = Hebung + 400 mm, B = Lichte Höhe - Hebung + mind. 600 mm, Seitenplatz mind. 120mm, Antriebsseite zusätzliche 130 mm

T400HF (untenliegende Federwelle), Dachfolge bis 30°, A = Hebung + 400 mm, B = Lichte Höhe - Hebung + mind. 600 mm, Seitenplatz mind. 120mm, Antriebsseite zusätzliche 130 mm 

T500, A = 2 x Lichte Höhe  + 500 mm, Seitenplatz mind. 120mm, Antriebsseite zusätzliche 130 mm 

T500HF (untenliegende Federwelle), A = 2 x Lichte Höhe + 500 mm, Seitenplatz mind. 120mm, Antriebsseite zusätzliche 130 mm

Technische Details

Kugelgelagerte Laufrollen mit stabilen Rollenhaltern

Handgriff

Thermisch getrenntes 60mm Isopaneel

Schlupftür DIN links / DIN rechts nach außen öffnend

Angebot anfordern
Kontakt zu uns