Schwingtore

Schwingtore sind der Klassiker im Bereich Garagenverschluss. Für besondere Widerstandsfähigkeit ist das Torblatt aus feuerverzinktem Feinblech gefertigt; eine Grundlackierung aus elektrostatischer Einbrennpulverbeschichtung auf Polyesterbasis schützt es zusätzlich vor Korrosion. Auch der Torblattrahmen, die Blockzarge und die Führungsschienen sind durch Feuerverzinkung für eine lange Lebensdauer ausgelegt.

Das Schwingtor ist in Sicken- und Kassettenoptik in vielen RAL-Farben erhältlich; darüber hinaus ist auch eine Massivholz-Füllung möglich. Optional ist die Integration einer ansichtsgleichen Nebentür oder Schlupftür möglich; zudem können auch Fenster aus Acryl-Klarglas oder Acryl-Kristallglas eingebaut werden.

Das leichte Öffnen und Schließen des Schwingtores ist durch speziell konstruierte Hebelarmlager gewährleistet. Ein Dreifach-Zugfederpaket schützt das Tor vor dem Abstürzen.

Der Einbruchschutz erfolgt durch eine Dreipunktverriegelung nach dem Tresor-Prinzip: Das Tor wird durch massive Bolzen in der Seitenzarge beidseitig verriegelt. Die Bolzen sind von außen nicht mit Werkzeugen zu erreichen.

Für noch mehr Komfort ist auch die Integration eines elektrischen Antriebs mit Handsender-Steuerung oder Taster möglich. Eine Abschaltautomatik mit selbstüberwachender Kraftbegrenzung stoppt den Schließvorgang des Tores beim geringsten Widerstand und verhindert so Personen- oder Sachschäden.

Darstellungen

Ich bin ein Platzhalter für eine Bildunterzeile, die die Darstellung erläutert.

Ich bin ein Platzhalter für eine Bildunterzeile, die die Darstellung erläutert.

Ich bin ein Platzhalter für eine Bildunterzeile, die die Darstellung erläutert.

Ich bin ein Platzhalter für eine Bildunterzeile, die die Darstellung erläutert.

Ich bin ein Platzhalter für eine Bildunterzeile, die die Darstellung erläutert.

Angebot anfordern
Kontakt zu uns